wave-white

CIP/SIP als eine der größten Herausforderungen in der Prozessindustrie

Freudenberg Sealing Technologies bietet extrem beständige Werkstoffe, die den anspruchsvollen CIP-/SIP-Medien und -Verfahren zuverlässig standhalten.

CIP/SIP (Cleaning In Place/ Sterilization In Place) ist ein gängiges Reinigungsverfahren in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Hauptvorteil dabei ist der vollautomatisierte Reinigungsprozess, bei dem Vorrichtungs- und Maschinenteile nicht demontiert werden müssen und auf abschließende Sichtkontrollen verzichtet werden kann. CIP/SIP erfordert jedoch den Einsatz spezieller Dichtungskomponenten, die Reinigungsmittel und hohen Temperaturen standhalten können.

Freudenberg Sealing Technologies bietet Dichtungen aus speziellen Werkstoffen, die sich für diese Bedingungen eignen. Sie weisen eine hohe Beständigkeit gegen säure-, laugen- und peroxidbasierte Reinigungsmittel, sowie gegen hohe Temperaturen (Dampf mit einer Temperatur von bis zu +140 °C) auf. Das Produktportfolio umfasst zudem Schraubsysteme, sowie andere totraumfreie Komponenten.

Freudenberg hat umfangreiche Belastungstests mit den höchsten empfohlenen Anwendungskonzentrationen und -temperaturen durchgeführt. Dadurch bildet unsere Datenbank für CIP-/SIP-Reinigungsmittel, die aus über 200 Zusammensetzungen und 5.100 Messungen besteht, eine solide Grundlage für den CIP-/SIP-Guide. Mithilfe dessen können Sie das passende Material für die unten beschriebenen Reinigungsmittel finden.

KLASSENDETAILS PRODUKT ANWENDUNGS-
KONZENTRATION (%)
TEMPERATUR EINWIRKZEIT (MIN.)
CIP- oder Zirkulationsreiniger mit Salpetersäure und Tensiden Acidplus VA 35 0,5 – 2,0 +20 to +80 °C
(+68 to +176 °F)
Keine Angabe
CIP- oder Zirkulationsreiniger mit Ameisensäure und Tensiden Beta VA 11 0,5 – 3,0 +10 to +70 °C
(+50 to +158 °F)
30 – 60
CIP- oder Zirkulationsreiniger mit Phosphorsäure und Tensiden Divbrau VA 10 1,0 – 4,0 +10 to +70 °C
(+50 to +158 °F)
20 – 60
Auf Phosphorsäure basierende Schaumreiniger Acifoam VF 10 3,0 – 10,0 +20 to +40 °C
(+68 to +104 °F)
Keine Angabe
Alkalische, einphasige Reiniger mit EDTA für die Zirkulationsreinigung Solo VC 27 0,5 – 5,0 +40 to +80 °C
(+104 to +176 °F)
Keine Angabe
CIP- oder Zirkulationsreiniger mit Basen und Tensiden Highstar VC 77 0,5 – 5,0 +40 to +80 °C
(+104 to +176 °F)
Keine Angabe
Alkalische Gelreiniger Powergel VG 1 2,0 – 10,0 +20 to +40 °C
(+68 to +104 °F)
Keine Angabe
Chlorierte alkalische CIP- oder Zirkulationsreiniger Divo CIP VC 94 0,3 – 3,0 +20 to +60 °C
(+68 to +140 °F)
Keine Angabe
Desinfektionsmittel auf Hypochloritbasis Divosan Hypochlorite
VT 3
0,25 – 1,0 Raumtemperatur Keine Angabe
Reinigungsverstärker mit Tensiden, Oxidantien Divo Peroxy 0,2 – 0,5 +20 to +80 °C
(+68 to +176 °F)
Keine Angabe
Desinfektionsmittel mit Peressigsäure Divosan forte VT 6 0,04 – 2,0 +20 to +60 °C
(+68 to +140 °F)
Keine Angabe
Desinfektionsmittel auf Basis amphoterer Tenside TEGO 2000 VT 25 0,25 – 1,0 Raumtemperatur > 20
CIP/SIP

CIP-/SIP-GUIDE

Nur ein paar Klicks und Sie erhalten eine erste Auswahl der passenden Materialien für Ihre Werkstoffe oder Reinigungsprozesse.

Jetzt starten!

Fragen Sie Die Experten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Haben Sie eine Frage? Möchten Sie sich von einem Experten bei der Auswahl der besten Dichtungslösung für Ihre Anforderungen beraten lassen? Wünschen Sie ein konkretes Angebot? Wir freuen uns auf Sie.


*Pflichtfelder

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Verwandte Dokumente

LinkedIn

Join Us!

Freudenberg Sealing Technologies, seine Produkte und Serviceangebote in Wort und bewegten Bildern erleben, sich mit Kollegen und Stakeholdern vernetzen und dabei wertvolle geschäftliche Kontakte knüpfen.

Auf LinkedIn vernetzen!